OneRepublic_1Im November hatte ich mir 2 Konzertkarten für OneRepublic gekauft, die ich meinen Freund zum Geburtstag geschenkt habe. Er hat sich sehr darüber gefreut und wir konnten es kaum noch abwarten bis das Konzert im Februar startet.
Nach einigen Wochen war nun endlich der Tag und mir ging es schlecht. Ich hatte Bauchschmerzen, Krämpfe, Durchfall und konnte kaum stehen. Der Reizdarm hat mich mal wieder eiskalt erwischt und mir einen Strich durch das Konzert gemacht.
Ich war so wütend, das ich nicht in der Lage war dorthin zugehen…nur wegen dem Darm…
Damals hatte ich noch keine Tabletten oder ein Mittel gegen die Schmerzen. Ich verbrachte den Abend heulend auf der Couch mit Wärmflasche und Tee. Mein Freund hat sich dazu entschieden auch nicht hinzugehen, was ich sehr schade fand.
So verfielen nun die Karten und ich war sehr enttäuscht…
Dieses Ereignis brachte mich dazu den Arzt zu wechseln und tada ich habe Tabletten empfohlen bekommen, welche sehr gut bei mir helfen.

Habt ihr auch schon mal ein Konzert sausen lassen müssen wegen dem Reizdarm? Oder ähnliche Situationen erlebt?

Ich freue mich auf eure Antworten.

Schreibe einen Kommentar