An Tag 7 und 8 hatten wir nicht besonders gutes Wetter. Es war sehr kalt und leider auch ziemlich neblig am Morgen. Wir haben uns dafür entschieden Bustouren zu machen um möglichst viel von der Stadt zu sehen. In unseren Fall hat sich hop on hop off gelohnt, denn wir sind an unterschiedlichen Stellen ausgestiegen und auch etwas gelaufen. Wenn es uns zu kalt wurde sind wir wieder in den Bus und haben uns aufgewärmt während wir durch das vielfältige New York gesaust sind.

New York City

New York ist sehr vielseitig und architektonisch hat es viel zu bieten.

Empire State Building

Empire State Building_2

Wir sind am frühen Morgen nach New York rüber und direkt zum Empire State Building. Wir hatten vorher schon mehrere Versuche gestartet ins ESB zu kommen, doch es war immer super voll. Deswegen dachten wir je früher desto besser, doch leider war da noch der Nebel. So haben wir kaum etwas sehen können. Aber diese Bilder haben auch ihren Charm.

New York City_2

Ich glaube das Flatiron Building hat jeder schon mal gesehen. Es kommt ja in vielen Filmen und Serien vor.

New York City_3

Der Washington Square Arch ist ein Eingang zum Washington Square Park.

Der Taubenmann

Aus Kevin allein in New York kannte ich die Taubenfrau, doch im Washington Square Park gab es den Taubenmann. War schon kurios das so zusehen.

Carry´s Haustür

Da ich absoluter Sex and the City Fan bin, musste ich natürlich zu dieser berühmten Tür von Carries Apartment.

China Town

Chinatown haben wir uns nur aus dem Bus angesehen als wir auf dem Weg nach…

Brooklyn

… Brooklyn waren. Hier wollte ich unbedingt in den…

Botanischer Garten13

Botanischer Garten_2

…Botanischen Garten. Ja es war Winter aber er war trotzdem grün 🙂

Manhattan + Brooklyn Bridge

Der Blick von der Manhattan Bridge auf die Brooklyn Bridge und Lower Manhattan. Das ist eines meiner Lieblingsbilder.

Ich wünsche euch ein bezauberndes Wochenende

Schreibe einen Kommentar