Hallöchen 🙂

Heute stelle ich Butter und Margarine gegenüber.

Ich war nie ein Fan von Butter und habe mir schon als Kind lieber pflanzliche Margarine aufs Brot geschmiert. Doch seit meine Ernährungsberaterin mich drauf Aufmerksam gemacht hat, was dort eigentlich alles drin ist, habe ich schnell zu Butter gewechselt.

Butter-Rama-Vergleich_1

Im Vergleich sind die Deutsche Markenbutter

Butter_1

und als Beispiel für die Margarine habe ich Rama gewählt.

Rama_1

Inhaltsstoffe:

Die Deutsche Markenbutter wird meistens aus dem Rahm der pasteurisierten Kuhmilch hergestellt. Zugesetzt werden oft Milchsäure und Beta-Carotin.

Die Rama enthält pflanzliche Öle und Fette (Raps, Palm), Trinkwasser, Molkenerzeugnis, Emulgatoren (Lecithine, Mono- und Diglyceride von Speisefettsäuren), Speisesalz (0,3%), Säuerungsmittel (Citronensäure), Konservierungsstoff (Kaliumsorbat), natürliches Aroma, Vitamine (A,D) und Farbstoff (Carotine).

Im Vergleich der Inhaltsstoffe liegt die Butter klar vorne. Da „Deutsche Markenbutter“ ein geschützter Begriff ist, dürfen auch nicht mehr Inhaltstoffe zugesetzt werden. Das sieht bei der Margarine anders aus. Sie sind vollgestopft mit Emulgatoren, Konservierungsstoffen und natürlichen Aromen. Alles künstlich hergestellter Mist.

Oft ist es auch eine Geschmacksfrage. Wenn ich mal auf meinem Brot oder in meinen Kuchen Butter/Margarine verwenden möchte, dann nehme ich immer Deutsche Markenbutter.

Butter_2

In diesem Sinne…“Schmier dir Butter aufs Brot, da haste was drauf“;)

Was mögt ihr lieber Butter oder Margarine? Werft ihr einen Blick die Zutatenliste eurer gekauften Lebensmittel?

Für mehr Informationen über Margarine und Butter hier.

Schreibe einen Kommentar