Ich habe oft Heißhunger auf etwas Süßes und das leider schon morgens. Deswegen liebe ich meine dünnen Pfannkuchen. Klar dauert es einige Minuten ehe ich alle fertig gebacken habe, aber es lohnt sich immer wieder. Und wenn einige mal übrig bleiben, sind sie zwischendurch immer noch super lecker.

Rezept – Pfannkuchen / Eierkuchen / Crêpes

P1040374

Zutaten:

Teig

1 Tasse Dinkelmehl

1/2 Tasse Zucker

1 Prise Salz

1 Tasse Milch

1 Ei

Je nach Geschmack kann man noch etwas gemahlene Vanille oder Zimt dazu geben.

Zum Ausbacken werden eine beschichtete Pfanne und Butter benötigt.

Füllung

1/2 Apfel

1 Handvoll Rote Johannisbeeren

etwas Vanillezucker

etwas Butter

P1040377

Zubereitung:

Das Mehl in eine Schüssel geben und mit Zucker und Salz gut durchmischen. Anschließend die Milch und das Ei unterquirlen.

In einer Pfanne bei mittlerer Hitze ein Stück Butter zerlassen und eine Kelle des Teiges in die Pfanne geben. Nun von jeder Seite 2 Minuten backen bis die Unterseite braun ist. Diese Schritte wiederholt man bis der Teig aufgebraucht ist.

Die Füllung kann gut nebenbei gekocht werden. Den Apfel schälen und klein reiben. Die Johannisbeeren waschen. In einen kleinen Topf eine Messerspitze Butter zerlassen. Den Apfel, die Johannisbeeren sowie den Vanillezucker dazugeben und alles ca. 5-10 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen. Je nach gewünschter Konsistenz.

P1040378

Anrichten:

Die Pfannkuchen auf einen Teller legen, in die Mitte etwas von der Füllung geben und aufrollen. Wer möchte kann noch etwas Mandelmus über den Pfannkuchen geben. Die Kombination ist wirklich super lecker. Probiert es aus.

Schreibe einen Kommentar