Letzte Woche war es mal wieder soweit. Ein Arbeitskollege hatte Geburtstag und gab Kuchen und belegte Brötchen aus. Ich habe mal wieder nichts gegessen. Inzwischen wissen meine Arbeitskollegen dass ich nicht alles essen kann. Ich habe ihnen aber nichts Spezifisches erklärt. Ich habe nur gesagt, wenn ich bestimmte Dinge esse bekomme ich Bauchschmerzen. Mir ist es unangenehm wenn jeder genau über meine Krankheiten und ihre dazugehörigen Beschwerden Bescheid weiß. Deswegen halte ich mich damit zurück. Dennoch kommen immer wieder die gleichen Fragen. „Kannst du dies essen, oder das? Und warum kannst du das nicht essen? Was isst du denn überhaupt? “ Natürlich versuche ich nett zu sein und antworte angemessen auf solche Fragen. Dennoch ist es anstrengend sich ständig zu erklären. Oft versuche ich das Thema zu wechseln, gelingt mir aber leider nicht immer.

Was macht Ihr in solchen Situationen? Wissen eure Kollegen Bescheid? Oder seid Ihr der Meinung es geht niemanden etwas an?

Schreibe einen Kommentar